• Küsten: Formen und Entstehung
  • Halluzinogene, Stimulanzien und NPS
  • Das deutsche Kaiserreich
  • USA – Von der Ostküste zu den Great Plains
  • USA – Von den Rocky Mountains zum Pazifik
  • Global Ideas
  • Die industrielle Revolution
  • Im Netz
  • Die Geschichte der USA Teil 1
  • 4 1
  • Auf der Jagd
  • 5 1
  • 6 1
  • Layla M
  • Matthias Neu Mai
  • Matthias Neu Mai Triff

Umstellung auf Onlinelizenzen

Liebe Nutzerinnen und Nutzer des Medienzentrums Weißenburg-Gunzenhausen!

Die Nachfrage nach Online Medien ist in den letzten Jahren stark angestiegen, während der körperliche Verleih gleichzeitig so eingebrochen ist, dass die Aufrechterhaltung unserer Verleihstellen in Weißenburg und Gunzenhausen nicht mehr erforderlich und sinnvoll ist. Zum 01. Januar 2021 wurden diese nun geschlossen. 

Das Medienzentrum besteht ausschließlich als Online-Einrichtung weiter, die Bahnhofstraße 2 in Weißenburg bleibt weiterhin unsere Postadresse.

Wir hatten bereits auf diese Entwicklung reagiert und in den letzten Jahren vor allem Medien angeschafft, die über Downloadrechte verfügen bzw. haben wir bereits vorhandene Filmrechte auf Downloadrechte umgestellt.  Aktuell können Lehrer bei uns über 3400 Unterrichtsfilme mit ca. 40.000 Unterrichtsmaterialien (Arbeitsblätter, Stundenmodelle, Tafelbilder etc.) aus unserer Datenbank downloaden. Der größere Teil davon steht auch über MEBIS zur Verfügung. 

Das Video- und DVD-Archiv wurde während des 1. Schulhalbjahres aufgelöst. Filme, die noch benötigt werden, wurden als Dauerleihgabe für die Mediensammlungen an die Schulen versendet. DVDs, für die wir Kreislizenzen erworben hatten oder die wir mehrfach vor Ort vorrätig hatten, wurden gleichfalls den Schulen dauerhaft zur Verfügung gestellt.

Leider konnten wir nicht den kompletten DVD-Bestand umstellen. Dies lag daran, dass es manche Filmlizenzen für den Verleih nicht mehr gibt bzw. dass man die Onlinerechte dieser Filme nicht erhalten konnten.

Unseren Altbestand an VHS-Videos konnte überhaupt nicht auf Onlinelizenzen umgestellt werden. Diese Videokassetten wurden im Jahr 2020 aus unserem Bestand genommen und konnten von den Schulen als Dauerleihgaben abgegeben werden. 

Beachten Sie aber, dass eine Kreisonlinelizenz viel mehr Geld kostet als eine Schul- oder gar Privatlizenz. Wir als Medienzentrum können dafür aber die Rechte einer nichtgewerblichen öffentlichen Vorführung einräumen. Filmvorführungen zu Schulfesten, Weihnachtsfeiern etc. sind also kein Problem.

Wiedergabe von Onlinemedien

Um unsere Onlinemedien (Filme, Software, aktive Arbeitsblätter für Whiteboards, Tablets etc.) abspielen zu können, müssen Sie sich in unseren Onlinekatalog anmelden. Klicken Sie dafür einfach auf den Menüpunkt "Mediensuche" im Menü:

 

Nun müssen Sie sich mit Ihren Nutzerdaten anmelden. Jede Schule hat dafür einen Zugang erhalten. Fall Sie diesen nicht kennen, setzten Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

 

Nun haben Sie Zugriff auf unseren Medienbestand und können mittels Suchbegriffen, Sachgebietsauswahl, Medienwahl etc. Ihre eigenen Auswahl treffen. Alle Onlinemedien (55er, 49er und 69er) können sowohl heruntergeladen als auch im Streamingverfahren live gezeigt werden.

Beachten Sie aber, dass es für einige Filme einen begrenzten Lizenzzeitraum gibt. Ist für ein Online-Medium die Lizenz erloschen, so erscheint es nicht mehr im Online-Katalog und kann auch nicht mehr heruntergeladen werden.

Sollten Sie das Online-Medium noch irgendwo gespeichert haben, so müssen sie dieses löschen.

Beachten Sie auch, dass Download-Zahlen für unser Medienzentrum von großer Bedeutung sind, denn hiermit kann die Nachfrage belegt werden, was sich auf die zur Verfügung gestellten Etatmittel auswirkt.